Landal: Dritter neuer Ferienpark in Großbritannien

Gwel An Mor, Portreath, Cornwall - Bild: Landal GreenParks GmbH
Anzeige
Gwel An Mor, Portreath, Cornwall - Bild: Landal GreenParks GmbH
Gwel An Mor, Portreath, Cornwall – Bild: Landal GreenParks GmbH

Am 1. Januar 2018 eröffnet der Ferienhausanbieter Landal GreenParks einen dritten Ferienpark in Großbritannien. Gwel an Mor liegt an der Küste der englischen Grafschaft Cornwall. Mit diesem Park erweitert Landal GreenParks sein Angebot in Großbritannien innerhalb eines Jahres zum dritten Mal: nach Landal Darwin Forest im Peak District National Park zwischen Birmingham und Manchester sowie Landal Kielder Waterside im Northumberland National Park an der Grenze von England und Schottland. Dieser Schritt passt zu den internationalen Wachstumszielen von Landal GreenParks. Groß­britannien ist eines der neun europäischen Länder, in denen der Urlaubsanbieter tätig ist.

Landal Gwel an Mor liegt im Küstenort Portreath im äußersten Südwesten Englands, ungefähr 50 km vor Land‘s End. Gwel an Mor bedeutet in der Sprache der Kelten, die hier einst beheimatet waren, „Meerblick“. Ganz in der Nähe liegen der Dartmoor National Park und der Exmoor National Park. Das besonders reizvolle Cornwall ist eine beliebte Region bei Touristen aus Großbritannien, Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Die Umgebung hält für Besucher schöne Landschaften, viele Outdoor-Aktivitäten und einen 9-Loch-Golfplatz bereit. Im nahegelegenen Küstenort St Ives wird die Tate Modern Art Gallery in diesem Monat nach vierjährigen Renovierungsarbeiten wiedereröffnet.

Landal Gwel an Mor umfasst 87 Luxus-Ferienunterkünfte sowie ein Hallenschwimmbad mit Spa, Sauna und Fitnessbereich. Zentral im Ferienpark gelegen befinden sich ein Restaurant, ein großes Indoor-Aktivitätenzentrum, ein kleiner Laden und mehrere Spielplätze für Kinder. Vom Park aus hat man einen direkten Meerblick.

„Wiederum erweitern wir in einem der schönsten Gebiete Englands unsere Angebotspalette um ein wunderbares Reiseziel. Englische Urlauber, die im vergangenen Jahr Landal GreenParks als Urlaubsanbieter erstmals kennengelernt haben, sind von unserer Gastlichkeit ganz begeistert. Und für viele unserer bestehenden Gäste ist das eine ausgezeichnete Chance, Großbritannien zu entdecken. Wir gehen auch davon aus, dass die Zahl der englischen Gäste, die unsere Parks auf dem Fest­land besucht, steigen wird“, erklärt Thomas Heerkens, allgemeiner Geschäftsführer von Landal GreenParks.

Landal Gwel an Mor kann ab Januar 2018 über www.landal.de¹ gebucht werden.

Quelle: Landal GreenParks


¹ Sponsored Link

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.