Ferienparks

Anzeige

Individual-Urlaub

Immer mehr Menschen entschließen sich für den Urlaub im Ferienpark, und das aus verschiedensten Gründen. So ein Urlaub ist zuallererst einmal ein sehr individueller Urlaub, denn wenn man seinen Aufenthalt gebucht hat, hat man damit „nur“ die Unterkunft. Es gibt keine Ausflugspakete, keinen Reiseführer, aber es gibt die Möglichkeit zur Wahl. Ob es nun ein Aktiv-Urlaub sein soll, ein Urlaub, in dem was etwas von der besuchten Gegend sieht oder ein Urlaub, in dem man es sich einfach nur gutgehen lassen will, alles das bieten die Ferienparks. Dazu ist es wichtig, erst einmal den entsprechenden Park zu wählen.

Verschiedene Parks

Bei den Parks muss man nach Art und Standort unterscheiden. Der Standort gibt schon mal eine gewisse Ausrichtung vor, so bieten Parks am Meer natürlich auch entsprechende Aktivitäten wie segeln oder surfen an. Was die Art der Parks betrifft, da gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, es gibt Parks, die eher auf Familien ausgerichtet sind, andere, die eher Jugendliche und junge Erwachsene ansprechen wollen, wiederum andere mit dem Schwerpunkt „Wellness“… Dabei spielt die Ausrichtung der entsprechenden Kette eine große Rolle, so bietet beispielsweise „Pierre & Vacances“ Parks und Residenzen mit exklusiven Lagen an, „Center Parcs“ ist eine Premiummarke mit besonders hochwertigen und umfangreichen Leistungen, und „Sunparks“ bieten wetterunabhängige Anlagen sowie die Gelegenheit zur Erkundung einer interessanten Umgebung mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Genauso unterscheiden sich die Ausstattungen, es gibt Parks mit einem subtropischen Schwimmbad, mit einer großen Freibadanlage, mit Sportplätzen oder Parks, die für saisonale Sportarten wie Skifahren ideal liegen.

Welche Unterkunft darf es denn sein?

Noch ein Unterscheidungsmerkmal sind die Arten der Unterkünfte, in machen Parks sind das Hotels oder Bungalows, anderswo Chalets, Ferienhäuser und sogar Camping-Parks.

Menschen mit körperlichen oder gesundheitlichen Einschränkungen

Menschen mit Körperbehinderungen können in vielen Parks eine behindertengerechte Unterkunft als Sonderwunsch buchen. Es gibt mittlerweile auch Anbieter, die eine Pflege organisieren, sollte ein Urlaubsgast sie benötigen, bis hin zur Feriendialyse. Hier ist besonders das von Roompot ins Leben gerufene Programm „RPCare“ zu nennen. Die Kette bietet auch spezielle Unterkünfte für Menschen mit Atemwegserkankungen (CARA) an, deren Einrichtung entsprechend ausgerichtet sind.

Entscheidungshilfe – in Zukunft auf dieser Seite

Es gab schon einige Änderungen und Neuerungen auf dieser Seite – und wir hören nicht auf. Wir beabsichtigen in Zukunft jede Seite der einzelnen Parks mit einer Entscheidungshilfe auszustatten, so dass Sie auf den ersten Blick sehen, welche Art der Park ist, welche Unterkünfte es gibt und für wen er geeignet ist. Falls Sie das nicht verpassen wollen, dann informieren Sie sich doch über unser Blog, in dem Sie stets die neueste Information über die Parks und diese Seite erfahren. Sie können auch die Beiträge des Blogs über das Formular in der rechten Spalte per eMail abonnieren.

Anzeige