Das Zuhause unterwegs.

Kategorie: Frankreich (Seite 3 von 6)

Vielfältige Wasserwelt im Villages Nature® Paris: Neues Deep Nature® Spa komplettiert Badeparadies Aqualagon

Entspannung im Deep Nature® Spa. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Entspannung im Deep Nature® Spa. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Egal ob inmitten einer winterlichen Schneelandschaft oder in voller Blüte im Sommer – der Öko-Tourismus-Park Villages Nature® Paris, nur 32 Kilometer vor den Toren von Frankreichs Hauptstadt und sechs Kilometer vor Disneyland Paris gelegen, ist ganzjährig eine Reise wert. Aber gerade wenn es draußen kalt ist, lockt das 30 Grad warme Wasser des Aqualagon Wasserratten und Entspannungssuchende gleichermaßen. Erst kürzlich wurde auch das Deep Nature® Spa eröffnet und zeigt sich mit einem Hitzeparcours samt Salzgrotte, Hamam und Sauna sowie einem Entspannungsbereich ausgesprochen vielseitig.

Entspannung und wohlige Wärme

Die Holzarchitektur des Deep Nature® Spa fügt sich mit ihren klaren Linien, vier Behandlungsräumen und einer Doppelkabine vollständig in das natürliche Erscheinungsbild des Aqualagon ein und bietet ein umfangreiches Spa-Menü für Körper und Gesicht, Massagen und ein Pflegeangebot für Kinder. Hierfür arbeitet Deep Nature® mit der französischen Kosmetikmarke Nougatine zusammen und bietet speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Spa-Gästen zugeschnittene Pflege mit kindgerechten Düften und Texturen. Die Behandlungen und Massagen für Erwachsene sind auf alle Bedürfnisse abgestimmt, zum Beispiel die Gesichts- und Körperbehandlungen mit der Kosmetiklinie Vinesime aus dem Burgund, mit Extrakten aus Pinot Noir und schwarzer Johannisbeere.

Besondere Entspannung bietet der Hitzeparcours mit drei Stationen: Eine traditionelle finnische Sauna regt bei 90 Grad Celsius den Kreislauf an und lockert die Muskeln. Das Dampfbad belebt bei 50 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 100 Prozent die Haut und sorgt für neue Energie. Besonders empfehlenswert für alle, die Hautprobleme haben, gestresst oder müde sind, ist die Salzgrotte. Sie stärkt das Immunsystem und ist eine einzigartige Erfahrung für alle Sinne.
Ein Highlight im Deep Nature® Spa ist die extra für Villages Nature® Paris entwickelte 4 Elemente-Behandlung, bei der Wasser, Erde, Luft und Feuer die Hauptrolle spielen. Für die ultimative Erfahrung startet die Zeremonie nach einem Durchlauf des Hitzeparcours. Anschließend sorgen ein Peeling mit Blumen, eine Packung mit Vulkanerde und eine individualisierte Massage für Entspannung.
Zu zweit die Ruhe genießen und abtauchen – das VIP Packet bietet eine Hydromassage und süße Köstlichkeiten, gefolgt von einer Partnermassage. Aber auch die ganze Familie kann im Deep Nature® Spa  gemeinsam entspannen – hierfür sorgt das Eltern-Kind-Paket, das optional eine Massage oder Hydromassage bietet.

Das Aqua Lagon im Villages Nature® Paris. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Das Aqua Lagon im Villages Nature® Paris. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Wasserspaß und Adrenalinkicks

Auf 9.000 Quadratmetern befindet sich eines der größten Erlebnisbäder Europas im Villages Nature® Paris. Eine Kletterwand, ein Wellenbad, eine Wildwasserbahn und sieben Riesenrutschen bieten Action pur im Aqualagon: The Rocket sorgt für einen unvergleichlichen Adrenalinkick, wenn sich die Tür unter den Füßen der Rutschenden öffnet und sie in die Tiefe sausen. Im Aquaracer führt die Rutschpartie durch eine durchsichtige Passage in großer Höhe mit einem einzigartigen Blick auf den Wave Pool und der Aqualifter wartet mit Tageslichteffekten für optische Highlights auf. Der Aqua Crater endet in einem Trichter und die Aqua Tube begeistert mit einem Spiel aus Licht und Farbe. Im Liaison Slide können sich zwei Wasserratten ein wildes Rennen liefern. Ruhiger wird es in The Body Experience, einer entspannten Rutsche, die direkt in die Außenlagune mündet.
Erholsamer geht es in den drei Whirlpools und dem Baby-Bereich zu. Angrenzend an den Wasserpark gibt es zudem einen 2.500 Quadratmeter großen Außenbereich mit zahlreichen Außenlagunen, die einen unvergleichlichen Blick auf den angrenzenden See und den Park bieten. Die Lagunen sind mittels Erdwärme ganzjährig auf 30 Grad Celcius beheizt. In der Nacht wird das Wasser aus den Außenbecken in den Innenbereich zurückgeführt, damit es nicht zu sehr auskühlt und Energie gespart wird.

Quelle: GCE / Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

 

Center Parcs Europe erhält doppelte ISO-Zertifizierung im Bereich Umwelt und Energie

Der Center Parcs Bispinger Heide. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Der Center Parcs Bispinger Heide. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Als erstes und bisher einziges internationales Tourismusunternehmen hat Center Parcs Europe die Doppel-Zertifizierung ISO 14001 für Umweltmanagement und ISO 50001 für Energiemanagement erhalten. Die Auszeichnung gilt für drei Jahre für alle 21 Parks in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Belgien sowie den Firmensitz in Capelle aan den IJssel in den Niederlanden. Die Internationale Organisation für Normung – kurz ISO – vergibt nach der Prüfung durch unabhängige Zertifizierungsstellen zeitlich befristete Zertifikate, die Aufschluss über das Erbringen bestimmter Qualitätsmanagementnormen geben.

„Wer sich wie wir den Themen Natur und Nachhaltigkeit verschrieben hat, für den darf die Zertifizierung nach ISO 14001 nicht fehlen – schon seit 2002 haben wir unsere Parks durchgehend erfolgreich bewerten lassen. Nun konnten wir unsere Zertifizierungen um die ISO 50001 erweitern“, sagt Frank Daemen, Deutschlandgeschäftsführer von Center Parcs. „Das war ein logischer und konsequenter Schritt, da wir für beide Systeme seit vielen Jahren entsprechende Managementsysteme pflegen.“

ISO 50001 ist eine Referenznorm auf internationaler Ebene, die Anforderungen in Bezug auf Energiesparen und die Eindämmung des Klimawandels umfasst. ISO 14001 steht für die Einführung und Optimierung eines umweltbewussten und verantwortungsvollen Managementsystems. Bei der Bewertung durch die unabhängige Zertifizierungsstelle Swiss TS wurden vor allem die motivierten und geschulten Center Parcs Mitarbeiter hervorgehoben sowie Umwelt- und Energiemanagementsysteme, die sich auf dem neuesten Stand befinden. Auch die Durchführung und Einhaltung der Ziele des unternehmenseigenen Naturall-Programms wurden positiv hervorgehoben. Seit jeher eng mit der Natur verbunden, liegt die Philosophie von Center Parcs darin, mit Pflanzen und Tieren sorgsam umzugehen, den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen und den Menschen um uns herum mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Der Naturall Plan hat das Ziel, für alle gleichermaßen zu sorgen und mit einem guten Vorbild voranzugehen.

Quelle: GCE / Center Parcs

 

„Sag ja zu dem, was wirklich zählt“: Center Parcs legt 2018 Fokus auf starke Familienbande und präsentiert Werbespots sowie neuen Katalog

© Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

© Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

31 Prozent der Kinder in Deutschland fühlen sich von ihren Eltern im Alltag nicht oder wenig beachtet – und das unabhängig vom sozialen Status oder der ökonomischen Situation der Familie. Zu diesem Ergebnis kam in diesem Jahr eine repräsentative Studie der Universität Bielefeld im Auftrag der Bepanthen-Kinderförderung*, die 1.000 Kinder zwischen sechs und 16 Jahren befragte. Hier setzt die aktuelle 360 Grad Kampagne von Center Parcs an, die heute unter anderem mit TV-Spots und Online-Bannern startet. Unter dem Motto „Sag ja zu dem, was wirklich zählt“ zeigen die TV-Spots in zwei Versionen wie hektisch Familienalltag heute ist und wie wenig Zeit fürs Spielen und Spaß bleibt. Center Parcs wird als Ort präsentiert, an dem Eltern und Kinder endlich Zeit für Gemeinsamkeit haben.

Die Mutter sagt zwar ja, wenn es darum geht auf Nachbars Hund aufzupassen, sagt aber nein zum Piratenspiel mit ihrem Sohn. Der Papa ist vorn dabei, wenn es um Wein und Shoppen geht, hat aber keine Zeit für ein Fußballmatch mit seiner Tochter. Die Eltern werden mit einem Augenzwinkern auf das eigene Verhalten hingewiesen, es folgt der Aufruf „Sag ja zu dem, was wirklich zählt“ – mehr spielen, weniger managen. Die Spots enden in einem Familienurlaub bei Center Parcs.

„Emails bis spät in die Nacht, Wäsche, Einkauf, Elternabende und der Hund will auch noch Gassi gehen – jede Familie kennt die Herausforderungen eines hektischen Alltags. Das alles gehörtzum Leben dazu und trotzdem kommen manche Dinge leider oft zu kurz. Mit unserer Kampagne wollen wir zum Nachdenken anregen und die Familienbande stärken“, sagt Center Parcs Deutschlandgeschäftsführer Frank Daemen, selbst Vater von zwei Kindern. „Wir wollen, dass das JA in das Familienvokabular zurückkehrt.“

Zeitgleich zum Start der Werbekampagne ist der druckfrische Katalog 2018 verfügbar. Europas Marktführer im Bereich Nahtourismus setzt auch im kommenden Jahr wieder neue Standards im Familienurlaub und bietet zudem ganzjährig buchbare Rabatte. Center Parcs gewährt bis zu 20 Prozent Frühbucher-Rabatt bei Buchung mindestens zwei Monate vor Anreise, außerhalb der Schulferien locken zusätzlich 20 Prozent Familien- oder 55Plus-Ermäßigung. Frühbucher erhalten zudem einen Aktivitäten-Gutschein im Wert von 30 Euro, mit dem sie gratis bis zu drei Aktivitäten nutzen können. Und wer früh bucht, kann die Lage seines Ferienhauses selbst wählen und spart so 33 Euro.

Frisch erneuert und in neuem Glanz erstrahlen zahlreiche Ferienhäusern im Park Nordseeküste in Deutschland und Port Zélande in den Niederlanden. In Port Zélande wurden alle Ferienhäuser in allen Wohlfühl-Niveaus vollständig erneuert, die Apartments folgen Anfang 2018. Das tropische Badeparadies Aqua Mundo wurde durch ein Water Playhouse für kleine Wasserratten ergänzt und auch der Market Dome erhielt eine Verjüngungskur. Im Park Nordseeküste werden bis April 2018 alle Ferienhäuser, Apartments und Zimmer im 4-Sterne-Hotel vollständig erneuert und auch das Aqua Mundo und der Market Dome erhalten ein neues Gesicht.

Mehr Luxus, mehr Entspannung: Les Trois Forêts, der 5-Birdie-Park von Center Parcs in Moselle-Lothringen in Frankreich, hat sich neu erfunden und begeistert mit nagelneuen Ferienhauskonzepten. 37 neue Themen-Ferienhäuser bieten den Gästen während ihres Aufenthalts ein einmaliges Erlebnis. Sie tauchen ein in die Welt der „Waldtiere“, „Prinzessin und Ritter“ sowie „Abenteuer“. Luxuriös präsentieren sich die 94 Häuser der neu eingeführten Wohn-Kategorie Exclusive. Sie ergänzen die bekannten Ferienhaustypen Comfort, Premium und VIP um ein viertes Wohlfühl-Niveau, das ganz auf Wellness und Entspannung ausgerichtet ist. Die großzügig angelegten Hideaways bieten auf 55 bis 172 Quadratmetern Platz für zwei bis zwölf Personen und bestechen mit ausgewählter Inneneinrichtung, raffinierter Beleuchtung und hochwertigen Materialien. Exclusive-Gäste profitieren zusätzlich von einem erweiterten VIP-Angebot: Die 1.200 Quadratmeter große Forest Lodge steht speziell ihnen zur Verfügung. Hier lädt eine Lounge mit großem Kamin zum Entspannen oder zum Plausch mit Freunden ein. In einem angeschlossenen Restaurant können kleine Mahlzeiten eingenommen werden. Ein Indoor-Spielplatz lockt wiederum die kleinen Gäste zum ausgiebigen Toben. Exclusive-Gäste genießen personalisierten Service an der Lodge-Rezeption, ein kostenfreier Shuttle bringt sie von hier zum Park und auf Wunsch wird das gebuchte E-Car vor die Haustür geliefert.

Nur sechs Kilometer von Disneyland Paris entfernt, hat die Groupe Pierre & Vacances Center Parcs gemeinsam mit Euro Disney ein einzigartiges Urlaubsziel mit nachhaltigem Anspruch geschaffen: Villages Nature Paris. In fünf Erholungswelten finden Urlauber Entspannung mitten in der Natur – sie wohnen in individuell gestalteten Unterkünften und wählen aus einem umfangreichen Aktivitätenangebot.

Am 22. Dezember 2017 gesellte sich ein weiterer Park zur Center Parcs Familie – der ehemalige Sunparks Ardennen in der belgischen Provinz Luxemburg wurde nach einer 35 Millionen Euro-Modernisierung als Center Parcs Les Ardennes wiedereröffnet – inklusive Market Dome und Aqua Mundo. Die prachtvollen Ardennen haben so einiges zu bieten: hügelige Landschaften, Sport an der frischen Luft, kulinarische Überraschungen und malerische Ortschaften. Das ideale Ziel, um ungestört Zeit zusammen zu verbringen und die märchenhafte Region mit dem Quad, E-Bike oder Mountainbike zu entdecken.

Im Herbst 2018 eröffnet mit dem Park Allgäu der sechste und größte Park von Center Parcs in Deutschland, der das Beste aus allen Parks kombiniert und zahlreiche Neuerungen bietet. Die Anlage am Fuße der Alpen ist ein neuartiges Urlaubsparadies für Familien mit Kindern jeden Alters sowie Aktivurlauber inmitten der herrlichen Natur des Allgäus. Erstmals wird hier die erst kürzlich bei Center Parcs eingeführte Wohnkategorie Exclusive auch in Deutschland für Furore sorgen.

Katalogbestellungen telefonisch unter 0221 – 97 30 30 30 oder online unter www.centerparcs.de/katalog.¹

*„Achtsamkeit in Deutschland: Kommen unsere Kinder zu kurz?“, Universität Bielefeld im Auftrag der Bepanthen-Kinderförderung, Juni 2017

Quelle: GCE / Center Parcs


¹ Sponsored Link

 

Ski kann doch jeder: Außergewöhnliche Winteraktivitäten bei Pierre & Vacances in den französischen Alpen

Airboard im Schnee. Bild: Groupe Pierre et Vacances Center Parcs

Airboard im Schnee. Bild: Groupe Pierre et Vacances Center Parcs

Rasante Abfahrten auf perfekt präparierten Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene, Aprés Ski vom Feinsten und gemütliche Abende vor dem Kamin – seit über 50 Jahren ist Pierre & Vacances in mittlerweile zwölf Skiorten in den französischen Alpen der Garant für einen gelungenen Winterurlaub für die ganze Familie. Im Jubiläumsjahr geht der französische Urlaubsanbieter mit seinen „Make my Day“-Aktivitäten ganz neue Wege und ermöglicht Gästen jeder Altersgruppe außergewöhnliche Winteraktivitäten in den beliebten Touristenorten Avoriaz, Val Thorens und Arc 1950.

Viel Action für Familien

Die jüngsten Urlauber sind oft auch die mutigsten. Die kleinen Abenteurer würden am liebsten die Pisten runter fliegen. Airboards, aufblasbare Luftkissen-Schlitten, garantieren jetzt in Arc 1950 einen Tiefflug über die Skipisten und sind auch für eingefleischte Wintersportler ein großer Spaß und eine spannende Alternative zu Ski und Sowboard. Der Adrenalinkick ist bereits ab sechs Jahren verfügbar, ebenso wie eine der aufregendsten Disziplinen im Wintersport: Biathlon. Bei dieser Aktivität lernen Familien in Arc 1950 und Avoriaz die beliebte Kombination aus Skilanglauf und Schießen – natürlich ausschließlich mit Lasern. Und wer nach dieser olympischen Disziplin immer noch nicht genug Action erlebt hat, schwingt sich auf ein Schneemobil und genießt die weiße Pracht mit eisigem Fahrtwind um die Nase. Kinder ab fünf Jahren lernen auf einem sicheren Parcours ein Schneemobil zu steuern, während die Erwachsenen wilde Fahrten in den Bergen unternehmen.

Ein Klassiker während eines Familienurlaubs im Winter ist die Schneeballschlacht. Pierre & Vacances bietet in dieser Saison in Arc 1950 organisierte Schneeballschlachten für Familien mit Kindern ab sechs Jahren. Praktiziert wie ein echter Wettkampf, spielen zwei Teams mit jeweils sieben Spielern gegeneinander. Es gilt, die gegnerische Fahne mit nur 90 Schneebällen zu treffen. Schneeballschlacht reloaded!

Eine besonderes Erlebnis erwartet Familien im Herzen von Avoriaz im Inuit Camp: Gemeinsam mit professionellen Hundeschlittenfahrern, sogenannte Musher, lernen Große und Kleine ab drei Jahren den Umgang mit den Hunden sowie das Fahren und Lenken des Schlittens. Zudem bauen die Familien in traditioneller Inuit-Kleidung ein eigenes Iglu und genießen bei Fackelschein Eiscreme mit Ahornsirup.

Schnee-Aktivitäten für Erwachsene

Nicht nur Familien kommen bei Pierre & Vacances auf ihre Kosten, auch für die Großen stehen actionreiche Winteraktivitäten auf dem Programm. Beim Archery-Tag – einer Mischung aus Paintball und Bogenschießen – gehen zwei Teams ausgerüstet mit einem Bogen, Schutzmaske und gepolsterten Pfeilen auf die Jagd nach der Krone der Bogenschützen. Dabei steht ein Spielfeld mit verschiedenen Deckungen zur Verfügung. Zielen, schießen, ausweichen, rennen: Archery-Tag erfordert Agilität, Geschick, Schnelligkeit und Gelassenheit. Um Gelassenheit geht es auch beim Schneeschuhwandern, denn hier entdecken Gäste begleitet von einem erfahrenen Guide während einer entspannten Runde die französischen Alpen in Val Thorens, dem höchstgelegenen Skiort in Europa. Ein Highlight: Auf 2.500 Metern Höhe genießen Teilnehmer der Wanderung bei Glühwein und leckeren regionalen Spezialitäten die atemberaubende Aussicht auf das verschneite Tal.

In Avoriaz erwartet Urlauber noch etwas ganz Verrücktes – Fahrradfahren im Schnee mit dem Fatbike. Wer fett fährt, liegt im Trend, denn Fatbikes mit ihren extra breiten Rädern sorgen für Spaß auf allen Untergründen, da sie weder im Schnee, im Schlamm oder im Sand einsinken. Dieses etwas andere Mountainbike mit elektrischer Unterstützung können Gäste ab sofort in Val Thorens testen.

Übersicht über die außergewöhnlichen Winteraktivitäten:

Avoriaz

– Archery (Erwachsene)
– Inuit Camp (ab 3 Jahren)
– Schneemobilfahren (ab 5 Jahren)
– Fatbike/E-Bike (Erwachsene)
– Biathlon (ab 6 Jahren)

Arc 1950

– Airboard (ab 6 Jahren)
– Schneeballschlacht (ab 6 Jahren)
– Biathlon (ab 6 Jahren)

Val Thorens

– Schneeschuhwandern (Erwachsene)
– Fatbike/E-Bike (Erwachsene)

Quelle: GCE /  Groupe Pierre et Vacances Center Parcs

Fuerteventura, Mauritius oder die französischen Antillen: Mit Pierre et Vacances dem Winter entfliehen

© Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

© Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Der Sommer ist zu Ende und ohnehin war er dieses Jahr gefühlt viel zu kurz. Für Reisende, die sich nach Wärme sehnen, sind die Anlagen von Pierre et Vacances die richtige Adresse. Mit Fuerteventura, den französischen Antillen und Mauritius hat Pierre et Vacances drei Sehnsuchtsziele für den Herbst und Winter im Programm, um sich für die kalte Jahreszeit zu wappnen und Sonne zu tanken. Mit großzügig ausgestatteten Ferienwohnungen und -häusern sind die Unterkünfte ideal für Familien geeignet.

Resort Fuerteventura Origo Mare

Vulkanlandschaften, goldene Sandstrände und “ewiger Frühling”: Auf der zweitgrößten Kanareninsel Fuerteventura befindet sich das Resort Origo Mare in der Nähe der Strände Cotillo und Corralejo. In fünf als Oasen bezeichnete Viertel innerhalb der Urlaubsresidenz, die alle über einen Pool verfügen, wohnen Gäste in Studios oder Villa Suiten der Kategorien Standard und Superior. Ein besonderes Highlight stellt der 5.000 Quadratmeter große Wasserpark “Crater Park” inklusive Wellenbecken, Pool mit Kletterwand und mehreren Rutschen dar.

Resort Sainte-Anne, Guadeloupe

Das Resort Sainte-Anne auf der Landzunge Pointe du Helleux befindet sich in unmittelbarer Nähe zweier weißer palmengesäumter Sandstrände. Im Zentrum des Resorts im kreolischen Baustil befindet sich eine neue Badelandschaft. Der Wassersportbereich bietet Aktivitäten wie Jetski, Kajak und Flyboard sowie Surf-, Kitesurf- und Stand-up-Paddling-Kurse.

 

Premium Residenz Marguery Exclusive Villas – Rivière Noire, Mauritius

Die Urlaubsresidenz Marguery Exclusive Villas liegt abseits des Massentourismus in Rivière Noire. Die ruhige Gegend ist geprägt vom Leben in den kleinen Küstenorten im Westen von Mauritius.

Die Premium Residenz umfasst 20 zweistöckige Ferienvillen, die allesamt über einen eigenen Pool und die für Mauritius typische kreolische Veranda als Sonnenschutz verfügen. Der Strand Plage de la Preneuse, der einen unverstellten Blick auf den Berg Le Morne Brabant bietet, ist nur fünf Gehminuten entfernt.

Quelle: pierre et vacances

 

Center Parcs führt vierte Wohnkategorie ein: Wellness-Auszeit im Exclusive-Ferienhaus

Ferienhaus der Kategorie Exclusive im Park Les Trois Forêts in Frankreich. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Ferienhaus der Kategorie Exclusive im Park Les Trois Forêts in Frankreich. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Comfort, Premium und VIP – das sind seit vielen Jahren die bekannten Ferienhaustypen bei Center Parcs. In seinem 50. Jubiläumsjahr präsentiert Europas größter Anbieter von Ferienwohnungen nun erstmals ein viertes Wohlfühl-Niveau: Die Ferienhäuser in der Kategorie Exclusive versprechen Momente absoluter Erholung, denn die luxuriösen Rückzugsorte sind ganz auf Wellness- und Entspannung ausgerichtet. Die ersten 94 Exclusive-Häuser können ab sofort im Park Les Trois Forêts in Frankreich, 90 Kilometer von Straßburg entfernt, bezogen werden. In Deutschland wird die Exclusive-Kategorie im für Herbst 2018 geplanten Park Allgäu Premiere feiern. Die Einführung der Exclusive-Häuser ist Teil des umfassenden Investitionsprogramms von Center Parcs, das in den kommenden Jahren über eine Milliarde Euro für die Erneuerung und Erweiterung der bestehenden 21 Parks in Deutschland, Frankreich, Belgien und den Niederlanden sowie den Bau neuer Anlagen vorsieht.

Les Trois Forêts: Luxus mitten im Wald

Es sind Momente absoluter Entspannung, auf die sich die Urlauber in den im Herzen des Waldes gelegenen 94 modernen Luxus-Unterkünften im Park Les Trois Forêts freuen können. Die großzügig angelegten Hideaways der Architektin Ana Moussinet bieten auf 55 bis 172 Quadratmetern Platz für zwei bis zwölf Personen und bestechen mit ausgewählter Inneneinrichtung, raffinierter Beleuchtung und hochwertigen Materialien. Vom Hauptschlafzimmer haben die Gäste direkten Zugang zum Wellness-Badezimmer mit Whirlpool, Regendusche und Relax-Liege. Die großen Panoramafenster geben wunderbare Blicke nach außen frei und die großzügige Terrasse ist eine echte Erweiterung des Hauses – wie ein Wohnzimmer. Sie lädt mit privater Sauna und Kamin zum Entspannen und Genießen ein.

Exclusive-Gäste profitieren zusätzlich von einem erweiterten VIP-Angebot: Die 1.200 Quadratmeter große Forest Lodge steht speziell ihnen zur Verfügung. Hier lädt eine Lounge mit großem Kamin zum Entspannen oder zum Plausch mit Freunden ein. In einem angeschlossenen Restaurant können kleine Mahlzeiten eingenommen werden. Ein Indoor-Spielplatz lockt wiederum die kleinen Gäste zum ausgiebigen Toben. Exclusive-Gäste genießen personalisierten Service an der Lodge-Rezeption, ein kostenfreier Shuttle bringt sie von hier zum Park und auf Wunsch wird das gebuchte E-Car vor die Haustür geliefert.

Ferienhaus der Kategorie Exclusive im Park Les Trois Forêts in Frankreich. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Ferienhaus der Kategorie Exclusive im Park Les Trois Forêts in Frankreich. Bild © Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

Park Allgäu: Das neue Center Parcs Highlight in Süddeutschland

Mit dem Park Allgäu stellt Center Parcs im Herbst 2018 eine Anlage der neuesten Generation vor, die auf 184 Hektar 1.000 Ferienhäuser in den Kategorien Comfort, Premium und VIP sowie dem neuen Wohlfühl-Niveau Exclusive präsentiert. Die insgesamt 250 Luxus-Häuser befinden sich in der Nähe des Spa & Country Clubs mit Wellness Angebot, Fitness Bereich und Restaurant und bestechen durch ihre außergewöhnliche zweigeschossige Architektur, für die das Allgäuer Architektenteam „Alpstein“ verantwortlich zeichnet.

Der großzügig gestaltete Wohnraum mit hoher Holzdecke und modernem Design prägt den Stil dieser Kategorie, ebenso wie das zeitgemäße Inneneinrichtungskonzept mit Allgäuer Akzenten. Ein Wellnessbad mit Whirlpool-Badewanne, Regendusche, eigener Sauna und privater Loggia im ersten Stock sorgt für ein Höchstmaß an Entspannung und Privatsphäre. Besonders komfortabel: Jedes Schlafzimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer sowie einen Fernseher, die durchgehende Fußbodenheizung sorgt für wohlige Wärme und eine Kochinsel lädt zum gemeinsamen Kochen ein.

Quelle: Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs / GCE

 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022 Summertime Parcs

Theme von Anders NorénHoch ↑